Sönke Strahmann

Sönke Strahmann ist seit 2012 Geschäftsführer von Fairrank, einem der führenden Spezialisten für Online-Marketing mit Fokus auf Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU). Sönke ist diplomierter Kaufmann und Wirtschaftspädagoge und seit 16 Jahren im Online-Business zu Hause. Bevor er mit Fairrank den „Seitenwechsel“ zur Agentur vollzog, arbeitete er lange Jahre in der Online-Medienbranche. Zu seinen vorherigen Stationen zählen die Verlagsgruppe Handelsblatt Online, die selbst gegründete Gesundheitsplattform und Holtzbrinck-Tochter helpster.de sowie das Soziale Netzwerk wer-kennt-wen.de, eine Tochter der RTL Interactive.

5 Fragen an… Sönke Strahmann

1. Lieber Sönke, als Geschäftsführer der Fairrank GmbH in Köln hast Du für 2017 erstmalig die WebSuccess ins Leben gerufen. Warum?

Mir ist aufgefallen, dass es zwar zahlreiche Messen und Konferenzen zum Thema Online-Marketing von und für Profis gibt, aber nur sehr wenige, die als Zielgruppe den Einsteiger ansprechen, zu denen oftmals Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) gehören. Weiterhin gibt es zwar mittlerweile einige Veranstaltungsreihen zum Thema Digitalisierung. Allerdings sind die meistens thematisch so „breit“ gefasst, dass das nach unserer Erfahrung für die Besucher interessanteste Thema, nämlich Online-Marketing, dabei meistens zu kurz kommt. Diese beiden Lücken wollen wir mit der WebSuccess schließen.

2. Weshalb liegt der Fokus auf dem Mittelstand?

Kleine und Mittlere Unternehmen sind das wirtschaftliche Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Aber paradoxerweise dreht sich beim Thema Online-Marketing immer alles um die großen Unternehmen, die großen Marken. Das wollen wir mit der WebSuccess ändern. Wir wollen dem Mittelstand all die modernen Marketing-Instrumente zeigen und an die Hand geben, mit denen sie nachhaltig ihren Geschäftserfolg verbessern können.

3. Gibt es im Mittelstand noch viel Potenzial, wenn es um Online-Marketing geht?

Oh ja. Wir sehen das immer dann, wenn hinsichtlich der neuen Digital-Trends wir ins – insbesondere angelsächsische – Ausland schauen: Dort ist man deutschen Unternehmen insbesondere bei Marketing-Innovationen zwar oft einen Schritt voraus. Aber wenn die deutsche Wirtschaft dazu erstmal in Fahrt kommt, dann mächtig. Und in dieser Phase befinden wir uns gerade.

4. Google und andere namhafte Partner sind mit an Bord. Das zeigt, wie sehr den Menschen das Thema am Herzen liegt. Können wir in den nächsten Jahren mit einer Wiederholung der WebSuccess rechnen?

Davon gehen wir sehr stark aus. Das Interesse an der WebSuccess ist sehr groß – und das bei der Premiere. Das bestärkt uns darin, bereits jetzt über das Jahr 2017 und vielleicht auch über die Stadt Köln hinaus zu planen. Aber jetzt wollen wir erstmal einen guten Start hinlegen, und ich denke, bei dem sehenswerten Programm und dem beispiellos günstigen Eröffnungspreis haben wir alle Chancen dazu.

5. Unter welchen Gesichtspunkten wäre die WebSuccess ein voller Erfolg für Dich?

Wenn die WebSuccess jedem Teilnehmer nur zwei bis drei gute Ideen oder Anregungen, Kontakte oder kompetente Dienstleister bescheren kann, die ihm dazu verhelfen, sein Geschäft ein kleines bisschen besser und zukunftssicherer zu machen, hat sich die Sache schon voll gelohnt. Und da wir jeden Besucher nach der Veranstaltung auch nach seiner Meinung fragen werden, erfahren wir das auch. 🙂

0

Start typing and press Enter to search