Sören Bröker

Sören Bröker ist studierter Diplom-Absatzwirt aus Münster. 2008 begann er seine Karriere als Vertriebscontroller und -koordinator bei der Porsche Schweiz AG und folgend der Porsche Deutschland GmbH. Die Entwicklung des Vertriebsnetzes und deren Überwachung standen dabei im Mittelpunkt seiner Tätigkeiten. Die Begeisterung für neue Absatzmärkte und -chancen führte ihn 2013 in die digitale Welt des Online-Marketing direkt zu Fairrank. Anfangs als Sales Consultant im direkten Kundenkontakt, leitet er heute zudem ein Team von Beratern in norddeutschen Gebiet. Als Verkaufsprofi und Digital-Expert kennt er die besonderen Herausforderungen des Mittelstands und richtet seine Beratung maßgeschneidert auf die Bedürfnisse des KMU-Bereichs aus.

5 Fragen an… Sören Bröker

1. Lieber Sören, wer bist Du und was machst Du?

Ich bin Sören Bröker, seit 2013 Sales Consultant für Online-Marketing und seit kurzem auch Leiter eines Berater-Teams bei Fairrank. Meine Aufgabe als Berater ist es, Unternehmen die Chancen auf mehr Sichtbarkeit ihres Unternehmens bei Google darzustellen und eine Online-Marketing-Strategie mit dem Kunden zu entwickeln. Denn die Erhöhung der Sichtbarkeit führt i.d.R. zu mehr potenziellen Kunden, die bislang unerreicht sind. Ob es der zusätzliche Absatzserfolg eines Onlineshops ist, die Stärkung der Markenpräsenz eines Herstellers oder einfach nur die ausgeprägtere digitale Präsenz eines lokalen Ladengeschäfts, egal welcher Branche – für jede Zielsetzung finde ich gemeinsam mit dem Unternehmen die passende Strategie.

Erfolgreiches Online-Marketing baut auf Erfahrung und einem umfassenden Informationsaustausch im persönlichen Gespräch mit unseren Kunden auf. Als Teamleiter ist es daher zudem meine Aufgabe, genau das in hoher Qualität flächendeckend mit meinem Team anbieten zu können.

2. Auf der WebSuccess zeigst Du den Gästen, wie man Suchmaschinenoptimierung selbst in die Hand nehmen kann. Was dürfen wir erwarten?

Eine Menge! Jedoch wohl dosiert und zwar so, dass Online-Marketing auch für Neulinge auf diesem Gebiet begreifbar wird. Hier möchte ich Tipps geben und anhand des Tools rankingCoach zeigen, wie man sich angstfrei der Thematik nähern kann.
Auch für Experten gibt es dabei sicherlich noch einiges zu entdecken – im Vordergrund soll aber das strukturierte Arbeiten mit den richtigen Tools stehen.

3. Für wen könnte Dein Vortrag auf der WebSuccess ganz besonders interessant sein?

Besonders interessant wird der Vortag für Startup-Unternehmen und den Mittelstand sein, wo oftmals besonders auf das Budget geachtet werden muss, wohingegen Arbeitszeit und Engagement regelmäßig eingebracht werden können: SEO für Selbermacher und Marketing-Controller! Generell ist das Thema also interessant für alle, die sich mehr Einblick in die Funktionsweise und Denklogik der Suchmaschinen wünschen, und selbst Hand anlegen möchten.

4. Welche konkreten Vorteile haben SEO-DIY-Tools denn für den Mittelstand?

SEO ist ein komplexes Thema. Wo also mit der Optimierung beginnen? DIY Tools helfen beim strukturierten Vorgehen, sodass Erfolge auch für Neulinge spürbar werden. Vorteile können also sein: Mehr relevante Besucher und mehr Kontaktanfragen bei überschaubaren Kosten! Idealerweise entstehen dabei skalierbare Ansätze, mit denen es sich rechnen lässt. Jeder Euro und jede Stunde Zeiteinsatz zahlen sich messbar aus.

5. Warum freust Du Dich persönlich auf die WebSuccess?

Wenn persönlicher Einsatz zum messbaren Erfolg führt, dann macht Online-Marketing am meisten Spaß. Davon nicht nur Kunden, sondern auch Neulinge zu überzeugen, macht mir am meisten Freude. Die WebSuccess bietet eine tolle Plattform, diese Begeisterung zu teilen und Wissen weiterzugeben.

0

Start typing and press Enter to search